29.09.20, „Der Zopf“ von Laetitia Colombani

Frauenkreis Andreas-Hügel-Haus Amberg

Di 29.09.20, 9.00 – 10.30 Uhr
Andreas-Hügel-Haus, Wittelsbacher Straße 21, 92224 Amberg
Kirchengemeinde Paulaner, EBW

Drei Frauen, drei Leben, drei Kontinente dieselbe Sehnsucht nach Freiheit. Die Lebenswege von Smita, Giulia und Sarah könnten unterschiedlicher nicht sein. In Indien setzt Smita alles daran, damit ihre Tochter lesen und schreiben lernt. ..
.
Lætitia Colombani ist die Tochter einer Bibliothekarin. Sie absolvierte zunächst die zweijährigen Vorbereitungsklasse am Ciné-Sup in Nantes. 1998 schloss sie ihr Studium an der École Louis-Lumière ab.
Ihre Schauspielkarriere begann mit mehreren Kurzfilmen, später kamen Hauptrollen in mehreren Spielfilmen dazu. Colombani führte in mehreren Filmen Regie und schrieb auch Drehbücher. Als Autorin wurde sie 2017 international mit ihrem ersten Roman La Tresse bekannt, für den sie mehrere Auszeichnungen erhielt. Lætitia Colombani lebt in Paris.