07.10.21, Gewissen – Verantwortung – Widerstand

Die Stimme in uns: frei oder gebunden?

Veranstaltungsreihe:
28.10.2021, Gewissen – Verantwortung – Widerstand
18.11.2021, -entfällt- Christlicher politischer Widerstand und seine unterschiedlichen Begründungen am Beispiel Dietrich Bonhoeffer und anderer Widerstandskämpfer
02.12.2021, wird verschoben – Gewissen – Verantwortung – Widerstand
13.01.2022, Gewissen – Verantwortung – Widerstand -entfällt-

Do 07.10.21, 19.00 Uhr – Do 13.01.22, 21.00 Uhr
Paulaner-Gemeindehaus, Paulanerplatz 13, 92224 Amberg
2 € p.A. / 5 € für die gesamte Reihe, frei mit Hörerausweis
Anmeldung: EBW Oberpfalz, ebw.oberpfalz@elkb.de oder 09621 496260
EBW

Das Gewissen – unsere innere Stimme – galt im frühen
Christentum als die Stimme Gottes in uns. Doch von einer
göttlichen Stimme spricht man schon lange nicht mehr.
An die Stelle Gottes traten der Geist, das Gesetz, dann die
Natur und die Vernunft. Nicht mehr von außen kam diese
Stimme, sondern von innen, von uns selbst. Aber kann man
dieser Stimme noch trauen? Ist sie nicht wie der Mensch selbst
egoistisch, unwissend und schwach? Woran ist unser
Gewissen noch gebunden, wenn die Stimme Gottes oder die
Stimme der Vernunft nicht mehr gehört werden?

Wenn Sie zu uns kommen, dann liegen uns Ihr Schutz und der unserer Mitarbeitenden am Herzen,