27.03.20, Jahrhundertzeugen – Die Botschaft der letzten Helden gegen Hitler – 18 Begegnungen – Vortrag entfällt –

Fr 27.03.20, 19.00 – 21.30 Uhr
Stadtbibliothek Amberg (Raseliushaus), Zeughausstrasse 1a, 92224 Amberg
Referent: Tim Pröse
10 €; VVK: 8 € (ermäßigt Schüler/Studenten/Behinderte: 6 €)
Anmeldung: KEB, Tel. 09621/475520
info@keb-amberg-sulzbach.de
KEB mit Stadtbibliothek, EBW, Bündnis Migration & Integration

Der Autor Tim Pröse traf sich für dieses Buch mit dem Judenretter Berthold Beitz, den letzten beiden Hitler-Attentätern, der Witwe des legendären Oskar Schindler und mit dem letzten Überlebenden seiner berühmten Liste. Er begegnete auch den letzten Verwandten von Graf Stauffenberg, Anne Frank und den Geschwistern Scholl. Denn ob Widerstandskämpfer oder Holocaust-Überlebende – die Lebenswege dieser besonderen Menschen beeindrucken gerade in unserer so unruhigen heutigen Zeit.
Denn sich gegen Hitler zu stellen, seine Schreckensherrschaft zu überleben und trotzdem nicht mit dem Schicksal zu hadern, sondern immer wieder aufzustehen, dem Leben positiv und mit einem großen Ja zu begegnen, macht Mut für den Umgang mit Terror und Krieg, Flucht und Vertreibung – Themen, die heute wieder von bedrückender Aktualität sind.
Tim Pröse hat einige dieser letzten Zeugen über viele Jahre begleitet und erzählt in 18 eindrucksvollen Porträts von ihrem Leben und ihrer Botschaft: ein Plädoyer der Unangepassten für mehr Toleranz und gegen das Vergessen!
Vita:
Die Lesungen des Spiegel-Bestseller-Autors Tim Bröse berühren zutiefst: In bislang mehr als 100 Lese-Abenden begeisterte und fesselte der Münchner Autor seine Zuhörer. Der gelernte Journalist, geboren 1970 in Essen, nimmt sein Publikum mit auf gefühlvolle Zeitreisen. Er studierte Kommunikationswissenschaften, Politik und Psychologie, war Chefreporter der Münchner Abendzeitung und Redakteur im „Reportagen“-Ressort des Magazins Focus. Eines seiner einfühlsamen Porträts wurde beim Katholischen Medienpreis ausgezeichnet. 2016 erschien sein Longseller „Jahrhundertzeugen. Die Botschaft der letzten Helden gegen Hitler. 18 Begegnungen“ , 2017 dann „Hallervorden. Ein Komiker macht Ernst“. 2018 folgte „Samstagabendhelden. Persönliche Begegnungen mit den legendärsten Stars aus Film, Funk und Fernsehen“ und 2019 der Spiegel-Bestseller „Mario Adorf. Zugabe!“

Karten erhältlich in der Geschäftsstelle der KEB und an der Abendkasse
– Vortrag entfällt –