09.07.22, verschoben auf 12.11.2022 – Fahrt nach Nürnberg aus Anlass des Jubiläums der Nürnberger Prozesse

Reichsparteitagsgelände und Justitzpalast

Sa 09.07.22, 7.00 – 18.00 Uhr
7:00 Uhr Weiden (genauer Ort nach Absprache)
7:45 Uhr Amberg (Bahnhof)
8:15 Uhr Sulzbach-Rosenberg, Dultplatz
50€
Anmeldung: EBW Oberpfalz, ebw.oberpfalz@elkb.de oder 09621 496260
EBW Oberpfalz

Durch die Coronakrise fast unbemerkt jährte sich der Beginn der Nürnberger Prozesse zum 75. Mal. Wir nehmen dies zum Anlass für eine Fahrt zum Originalschauplatz nach Nürnberg am Samstag, dem 26. März 2021. Der Vormittag ab 9.30 Uhr gehört der Vorgeschichte mit einer ausführlichen Führung auf dem Reichsparteitagsgelände im Süden der Stadt: Was spielte sich dort in der Zeit des Nationalsozialismus ab, welche Gebäude gibt es aus der Zeit und welche waren noch geplant? Nach einer kurzen Mittagspause schließen sich eine Außenführung am Gerichtsgebäude in der Nähe der Altstadt an sowie ein Vortrag zu Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft von Saal 600 an, in dem die Kriegsverbrecherprozesse stattgefunden haben. Anschließend gibt es genügend Zeit für eine ausführliche Besichtigung der Ausstellung, bevor wir um 16 Uhr die Rückfahrt in die Oberpfalz antreten.

Es sind die dann geltenden Corona-Regelungen zu beachten.

Vorgesehenes Programm:

9.30-11.30 Uhr geführter Rundgang über das Reichsparteitagsgelände
11.30-13.30 Uhr Mittagspause in der Innenstadt
13.30-14.00 Uhr Outdoor-Rundgang „Justizpalast und Nürnberger Prozesse“
14.00-14.30 Uhr Einführung im historischen Saal 600
14.30-16.00 Uhr Einzelbesichtigung der Ausstellung mit Audioguide

7:15 Uhr Weiden (genauer Ort nach Absprache)
8:00 Uhr Amberg (Bahnhof)
8:30Uhr Sulzbach-Rosenberg, Dultplatz