17.09.21, „Was bleibt.“ Weitergeben – Stiften – schenken – Vererben.

Einblicke in das persönliche Schatzkästchen meines Lebens

Veranstaltungsreihe:
17.09.2021, Humor im Alter – Lachen ist gesund
22.09.2021, Vererben – Stiften – Schenken
29.09.2021, „Selbstbestimmt sterben? Ethische Fragen am Ende des Lebens“
01.10.2021, Up -Leben
06.10.2021, „Älter werden mit leichtem Gepäck“

Fr 17.09.21, 18.00 Uhr – So 10.10.21, 20.00 Uhr
St. Michael in Weiden, Schulgasse 1, 92637 Weiden i.d.Opf.
Anmeldung: Informationen unter EBW Oberpfalz, Tel. 09621 496260 oder ebw.oberpfalz@elkb.de
EBW / KEB

„Was bleibt.“ ist keine Frage, sondern eine Feststellung in der Gewissheit, dass vom Leben eines jeden Menschen etwas bleibt.
Mit der Ausstellung „Was bleibt.“ informieren die Evang. Landeskirche in Bayern und das Diakonische Werk in Bayern zum Thema Weitergeben-Stiften-Schenken-Vererben.
Die Besucherinnen und Besucher lernen Menschen kennen und deren Lebensweg, Erfahrungen, Erinnerungen oder ihnen wichtigen Gegenständen, die sie in ihrem persönlichen Schatz-kästchen des Lebens gesammelt haben. Und sich dazu ihre Gedanken machen zum Thema „Was bleibt.“
Das regt an, über das eigene Leben nachzudenken und zu überlegen: Was bleibt von mir und meinem Leben?

Zur Ausstellung bieten wir für Gruppen Führungen an und auch verschiedene öffentliche Vorträge.

In Weiden, St. Michael vom 17.09.2021
Vorträge:
17.09. 18.00 Uhr Eröffnung der Ausstellung in Weiden mit dem Vortrag „Humor im Alter – Lachen ist gesund“ mit Georg Pielhofer
22.09. 19.30 Uhr „Vererben, Stiften, Schenken“ Vortrag von Ulrike Groß und Thomas Bäumler
29.09. 19.30 Uhr „Selbstbestimmt Sterben“ Vortrag von Rene´Milfait
01.10. Konzert upleben mit Reinhild Kuhn und Eric Trejo y Santiago
06.10. 19.30 Uhr „Älter werden mit leichtem Gepäck“, Vortrag von und mit Werner Tiki Küstenmacher

Gerne können sich auch Gruppen zu Führungen anmelden unter Tel. 09621 496260 oder ebw.oberpfalz@elkb.de