24.10.20, „Wunderwelt Sand“ + „Architektur und Natur im Unteren Vilstal“ + Hammerwerk und Galsschleife

Sa 24.10.20, 14.30 Uhr
Treffpunkt 14.30 Uhr Museum Theuern, Haupteingang
Die Teilnahme ist kostenlos
Anmeldung: Informationen bei Dieter Dörner, 09621/74465
Historischer Verein für Obpf und Regbg

„Ohne Wasser kein Leben“ – Gleiches könnte man (fast) auch vom Sand sagen: Ohne Sand keine Sied-lung, keine Häuser, keine Straßen, kein Glas … Sie haben die Möglichkeit in einer kleinen Ausstellung die Geschichte der Entstehung und der Verarbeitung des Sandes zu verfolgen.
In einer weiteren Ausstellung präsentieren die Amberger Fotografen Jana Müller und Hans König be-eindruckende Werke zum Thema „Architektur und Natur im Unteren Vilstal“.
Während Sie mit jeweils zehn Personen vorstehende Ausstellungen im Alleingang besuchen, führt (im Wechsel) Dieter Dörner durch die Außenstelle (Hammerwerk und Glasschleife). Sie haben weiterhin die Möglichkeit, im Alleingang in der Außenstelle die Ausstellung „Strom früher – Strom heute“ zu
besichtigen.