EBW logo

Reisen / Wanderungen und Fahrten:

"Heimat" weiterdenken

Datum: Do 03.10.19, 9.00 - 17.00 Uhr
Ort:Windischeschenbach, Naabstraße 17

Was führt Menschen in der Nordoberpfalz zusammen - eine Rundfahrt

"Heimat" - ein Begriff der oft benutzt und sehr vielfältig verstanden werden kann. Neben Orten sind damit auch Gefühle und Elemente des Alltagslebens verbunden. Wir wollen einen Blick auf einen besonderen Teil dieses Begriffs werfen: dem "Ankommen" und "Zusammenwachsen" in der Begegnung.
Im Rahmen einer Tagesfahrt spüren wir Orten und Ereignissen nach, die ein Teil unserer Heimat sind oder geworden sind. Dabei interessiert uns die Frage, wie sich in der Nordoberpfalz ein Bewusstsein von ihrem Wert entwickelte, sowohl auf der Seite der Einheimischen als auch auf der Seite der zunächst Fremden.
Das Augenmerk richtet sich auf zwei zentrale Gedankengänge:
- Wie haben sich Einheimische solidarisiert, wenn sie ihre "Heimat" bedroht sahen? Wo fanden und finden sich zivilgesellschaftliche und demokratische Kräfte, um sie zu bewahren?
- Wie wurde unsere Region für andere zur Heimat? Wer hat sich die Heimat angeeignet? Und nicht zu vergessen: Welche Widerstände waren zu überwinden oder blieben unüberwindbar?

An mehreren Stationen in den Landkreisen Neustadt und Stadt Weiden rufen wir beispielhaft solche Ereignissen und Entwicklungen in Erinnerung, ebenso ihre Wirkungen auf Menschen und die Region.
Route: Startpunkt Windischeschenbach - Abfahrt nach Neustadt a.d.Wn (Kriegsende 1945) - Floß (Besuch des Asylkreises) - Mittagspause im Café Mitte (Stadtteil Stockerhut) - Altenstadt a.d.Wn (Haustechnik Ayaz) - Zoigl-Brotzeit und Abschluss auf dem Schafferhof in Windischeschenbach
optional: Tachauer Heimatmuseum in Weiden

Beitrag: 50€ inclusive Bus, Mittagessen und Brotzeit, ohne Getränke
Veranstalter: EBW Oberpfalz / Netzwerk Inklusion Landkreis Tirschenreuth


Alle Veranstaltungen in dieser Kategorie...

^ nach oben