17.01.22, Selbstbewusst in der Arbeitswelt! Integration von Frauen fördern!

Empowerment-Seminar für Frauen mit Migrationshintergrund

vier Tage, vier Stunden jeweils von 14.00 Uhr bis
VHS Weiden Neustadt, Luitpoldstrasse 24, 92637 Weiden
Referent: Carola Wegerle
kostenfrei

Würden Sie nach Ihrer Kinderpause gern wieder berufstätig sein? Oder eine neue Ausbildung machen? Aber Ihnen fehlt der Mut, zu einem Vorstellungsgespräch zu gehen, obwohl Ihr Deutsch schon sehr gut ist? Dann ist dieses Empowerment-Seminar genau das richtige für Sie.
Es möchte Ihren Mut und Ihr Selbstvertrauen stärken und Sie in jeder Hinsicht auf Situationen in der Öffentlichkeit vorbereiten, damit Sie sich sicher und motiviert fühlen, um Ihre Ziele zu erreichen.

Sie sind herzlich dazu eingeladen, wenn Sie:
* in Deutschland oder in ihrer Heimat einen Berufsabschluss erworben haben
* bereits einen Beruf ausgeübt, oft auch studiert haben
* wegen der Kinder einige Jahre zu Hause geblieben sind und wenig Gelegenheit hatten, ihre Deutschkenntnisse in der Praxis anzuwenden
* eigene Ziele haben und sie gern realisieren möchten – oft zu einem Zeitpunkt, an dem die Kinder bereits größer und vormittags in der Schule sind
* sehr jung geheiratet haben und gern eine Berufsausbildung hier in Deutschland machen möchten
Das Deutschniveau B2 sollten Sie erreicht haben.

Wir möchten Sie dazu anregen, das notwendige Selbstbewusstsein zu entwickeln, um sich bei einem Bewerbungsgespräch vorzustellen, auch, wenn sie der Ansicht sind, dass ihr Deutsch noch nicht gut genug ist und zudem Vorbehalte Frauen mit Migrationshintergrund gegenüber bestehen könnten. Wir möchten bewirken, dass Sie sich im beruflichen Kontext sicher genug fühlen, um eine Tätigkeit aufzunehmen, die ihrer Qualifikation nach Möglichkeit entspricht.
Dieses Seminar möchte Ihnen Mut machen, erste Schritte zu planen und zu wagen und Sie dazu anregen, durch stimm- und körpersprachliche Techniken, Selbstsicherheitsübungen, Kommunikationstechniken und kreative Übungen zu Ihrer eigenen Energie und Entschlossenheit zu finden.

Die Seminarleiterin Carola Wegerle ist Dozentin für Kommunikation und hat drei Jahrzehnte Beruftserfahrung. Die Bedürfnisse, Sehnsüchte, Ängste und Hemmungen von Frauen mit Migrationshintergrund sind ihr durchaus vertraut und sie geht gezielt darauf ein. Es wird sehr praxisnah gearbeitet.

Wenn Sie zu uns kommen, dann liegen uns Ihr Schutz und der unserer Mitarbeitenden am Herzen. Daher bitte wir um vorherige Anmeldung und Beachtung unseres Hygieneschutzkonzeptes. Bitte tragen Sie auf der Veranstaltung Ihre Mund-Nasen-Bedeckung (außerhalb Ihres Sitzplatzes), wahren Sie 1,5 m Abstand zu anderen Gästen und beachten Sie die üblichen Hygienemaßnahmen. Personen mit Symptomen von COVID-19 können leider nicht zur Veranstaltung zugelassen werden