14.10.22, Spiritualität der neun Muster

ENNEAGRAMM-MODUL V

Fr 14.10.22, 19.00 Uhr – So 16.10.22, 12.00 Uhr
KEB, Dreifaltigkeitsstr. 3, 92224 Amberg
Referent: Thomas Peter, Paulsdorf
Dr. Klaus Pünder, Nürnberg
119 € Überweisung auf das Konto der KEB (IBAN: DE65 7525 0000 0190 0141 75)
oder ganz einfach durch Erteilung eines Lastschriftmandates bei der ONLINE-Anmeldung
Anmeldung: KEB, Tel. 09621/475520
info@keb-amberg-sulzbach.de
KEB, EBW

„Der Weg zu Gott ist der Weg zu meinem eigenen Seelengrund.“ (Meister Eckhart)
Das Enneagramm ist seit jeher ein psycho-spirituelles Modell. Der Zugang zum göttlichen Bereich sei bei jedem Menschen anders, meint M. Buber. Hierbei lassen sich jedoch musterspezifische Gemeinsamkeiten (sog. Heilige Ideen) ausmachen. Psychologische und spirituelle Entwicklung scheinen eng verzahnt zu sein: Wer sich seinem Wesenskern nähert, der nähert sich auch dem Göttlichen und umgekehrt. Pointiert formulierte B. Pascal: Gotterkenntnis ohne Selbsterkenntnis führt in die Überheblichkeit. Selbsterkenntnis ohne Gotterkenntnis führt in die Verzweiflung.

Beide Referenten sind Enneagramm-Trainer (ÖAE) und begleiten Sie durch das Wochenende:
Freitag, 14.10. – 19:00 bis 21:00 Uhr;
Samstag, 15.10. – 9:00 bis 19:00 (12.30 Mittagspause, 14.30 Kaffee);
Sonntag, 16.10. – 9:00 bis 12:00 Uhr;
Für Kaffee, Tee und Getränke ist gesorgt. Unterbringung und sonstige Verpflegung bitte selbständig.